Eragonkonzepte

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Dwar am Mi März 17, 2010 6:25 pm

Gehört noch dazu: Wenn ihr beim eincoden Probleme habt oder hilfe brauch könnt ihr euch immer an mich wenden.
Tipp: Am besten immer ohne Tutorials coden. Einfach ausprobieren und immer ne unbearbeitete Kopie zur Schicherheit da ham.
avatar
Dwar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 06.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Rogash am Mi März 24, 2010 4:11 pm

Mir ist da ein fataler Fehler aufgefallen, und zwar kann sich Eragon ja mit z.B. Aren heilen, aber das Problem dabei ist, dass es nun immer weiter Zauber einsetzen kann und dann zum Schluss kann er sich wieder damit heilen, und so weiter.
Deshalb schlage ich vor, dass der durch eingene Zauber verursachte Schaden nicht geheilt werden kann.
Ich weis zwar nicht, ob das möglich ist, aber es wäre wichtig diesen "Bug" auszubessern, da Eragon sonst nicht zu stoppen wäre.

PS: Ich öffne den Theard wieder, da darüber noch diskutiert werden muss.
avatar
Rogash
Leader
Leader

Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 06.03.10
Ort : Deutschland

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Aules am Mi März 24, 2010 8:34 pm

Das ist nicht realistisch, klar kann er sich heilen. Heilfähigkeiten müssen eben viele MPs kosten oder (wenn sie keine MPs kosten) einen langen coldwon haben

Aules
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Rogash am Mi März 24, 2010 8:52 pm

Ja, aber ich fande das so Imba, wenn er immer weiter seine Zauber benutzen kann, aber das mit dem Timer wäre in Ordnung, das ist mir selbst noch garnicht eingefallen.
avatar
Rogash
Leader
Leader

Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 06.03.10
Ort : Deutschland

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Lugdusch aka RDJ am Do März 25, 2010 7:55 pm

Ähm, ich glaube, ihr habt da etwas falsch verstanden. Waise heill bewirkt nur, dass andere in Eragons Umkreis geheilt werden. Dafür muss er MP und HP zahlen. Sich selbst heilen kann er mit Faelnirv, das aber einen Timer hat. Die Energiespeicher, also Aren, der Gürtel von Beloth dem Weisen etc. bewirken, dass drei Viertel der HP der ausgewählten Einheit darin gespeichert und dann bei Bedarf dazu benutzt werden können, dass Eragons Zauber für einen gewissen Zeitraum weniger kosten. Das hat schon alles seinen Sinn und ist so gemacht, dass es nicht imba ist. Wink

RDJ

Lugdusch aka RDJ
Schatten
Schatten

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Eomer am Do März 25, 2010 10:50 pm

Eine Kleinigkeit:

Damit man die 4 Entwicklungsstufen von Eragon ein bisschen bsser auseinander halten kann würde ich gerne unterschiedliche Namen verteilen.

Eragon:
- 1. Stufe: Eragon, Bauernjunge
- 2. Stufe: Eragon, Drachenreiter
- 3. Stufe: Eragon
- 4. Stufe: Eragon, Schattentöter
(PS: Schattentöter habe ich für die vierte Stufe gewählt, weil das ein ziemlich ehrenvoller Titel ist, der ein Beweis für sehr viel Macht ist, und weil er besonders im 3. Buch fast nur noch so genannt wird!
Für die 2./3. Stufe hatte ich auch schon einen Namen der mir aber entfallen ist.

Saphira:
- 1. Stufe: Saphira(, Küken)
- 2. Stufe: Saphira, Drache
- 3. Stufe: Saphira, Schimmerschuppe
(Küken spielt auf die Glaedrs Bezeichnung für Saphira an, allerdings find ichs nicht so perfekt, daher nur in Klammern)

Eomer
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 14.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Lugdusch aka RDJ am Do März 25, 2010 11:02 pm

Dagegen. Intern werden sie weiter Eragon1, Eragon2 bzw. Saphira1, Saphira etc. heißen. Ingame egal mit welcher Stufe nur Eragon bzw. nur Saphira. Bei ihm könnte man vllt ab dem passiven Spell "Schattentöter" den Namenszusatz hintenanhängen. Saphira wurde nur von den Elfen Schimmerschuppe genannt, also keine allgemein gebräuchliche Bezeichnung. Deshalb würde ich das hier weglassen.

RDJ

Lugdusch aka RDJ
Schatten
Schatten

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Aules am Fr März 26, 2010 3:29 pm

Übrigens bin ich dagegen, passive Fähigkeiten im Palantir anzuzeigen, wenn es nicht anders geht.

Aules
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Eomer am So Apr 18, 2010 12:42 am

Leute was mir gerade aufgefallen ist, wenn eragon stirbt soll laut konzept saphira auch sterben, das ist eine erfindung des films, daher würde ich sagen, dass sie lediglich geringere werte erhält...
undd ich würde die verbesserten werte nach dem erhalt von brisingr erhöhen, einfach weil das schwert wirklich für ihn gemacht wurde, nach dem momentanen stand wird jedcoh lediglich der malus durch den zaroc verlust aufgehoben..

Eomer
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 14.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Lugdusch aka RDJ am So Apr 18, 2010 11:46 am

Das steht im Buch auch. Hab den Film bloß einmal, und auch da nur zur Hälfte, gesehen und das war vor drei Jahren. Zumindest ist der Schmerz so stark, dass der Drache fast immer stirbt oder wenigstens wahnsinnig wird. Glaedr z.B. ist auch gestorben als Oromis gestorben ist, oder?
Die Chance, dass sich ein Drache von dem Verlust einigermaßen wieder erholt dürfte gegen 0 gehen.
Auch die Reiter starben oft, oder wurden halb wahnsinnig wie Brom oder Galbatorix.

RDJ

Lugdusch aka RDJ
Schatten
Schatten

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Rogash am So Apr 18, 2010 11:57 am

Nunja, Glaedr ist nicht gestorben, weil Oromis gestorben ist, sondern weil Dorn ihm ins Genick gebissen hat Wink
avatar
Rogash
Leader
Leader

Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 06.03.10
Ort : Deutschland

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Eomer am So Apr 18, 2010 2:00 pm

Nein das steht definitiv so nicht im Buch. Stirbt einer der Partner KANN der andere weiterleben, allerdings steht halt geschrieben, dass der überlebende Partner meist aufgrund des Verlustes eines Teils von ihm verrückt wurde. Dass Saphira allerdings direkt stirbt finde ich ist einfach nicht passend, selbst wenn sie verrückt würde, stürbe sie ja auch nicht gleich, die Regelung mit den Mali finde ich da wesentlichbesser, die können auch ruhig heftig sein, aber es sollte schon buchgetreu bleiben Wink

Eomer
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 14.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Kasaim am So Apr 18, 2010 2:13 pm

Vielleicht wird sie dann zum Creep und greift durch ihren Wahn alles und jeden an .Wenn man Eragon dann wiederbelebt und Saphira immer noch lebt wird sie wieder zum Mitglied de Spieler Wink

Im Buch sagt sie immer wieder ,dass sie den kaltmachen will der Eragon getötet hat also wäre das auch wieder irgendwie passend.
Natürlich könnten wir es auch somachen ,dass sie direkt zu der Gegnerichen Festung fliegt und versucht die zu zerstören.Man hatnich die möglichkeit sie davon abzuhalten (sowas gab es in der Isengartversion von EA im Wargvorposten ) Wink

mfg Kasaim

Kasaim
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 156
Anmeldedatum : 23.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Rogash am So Apr 18, 2010 2:16 pm

Ich glaube, das ist Codingtechnisch nicht ganz möglich, aber da müssen wir nen Coder(RDJ, Dwar) fragen.
avatar
Rogash
Leader
Leader

Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 06.03.10
Ort : Deutschland

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Kasaim am So Apr 18, 2010 2:18 pm

Der 2te vorschlag müsste gehen (immerhin gibt es ihn schon im spiel)

Kasaim
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 156
Anmeldedatum : 23.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Eomer am So Apr 18, 2010 2:25 pm

Wie wäre es, wenn es einfach mehrere möglichkeiten gibt, dass sie im Wahn einfach nur blind angreift, oder sich trauernd zurückzieht und geringere Werte erhält, oder, dass sie bei Sinnen bleibt und wie Brom versucht so viel wie möglich zu bewirken, solange bis Eragon dann wiederbelebt wird.

Eomer
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 242
Anmeldedatum : 14.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Lugdusch aka RDJ am So Apr 18, 2010 3:06 pm

Bin für das von Eomer. Das scheint am meisten Sinn zu machen.

RDJ

Lugdusch aka RDJ
Schatten
Schatten

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Dwar am So Apr 18, 2010 3:35 pm

Lugdusch aka RDJ schrieb:Bin für das von Eomer. Das scheint am meisten Sinn zu machen.

RDJ
avatar
Dwar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 06.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Rogash am So Apr 18, 2010 6:10 pm

Ich auch, dann wäre das ja jetzt beschlossen Wink
avatar
Rogash
Leader
Leader

Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 06.03.10
Ort : Deutschland

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Dwar am So Apr 18, 2010 8:15 pm

Ist Eragon dann fertig?
avatar
Dwar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 06.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Rogash am Mo Apr 19, 2010 6:25 pm

Zumindest das Konzept vorerst Wink
avatar
Rogash
Leader
Leader

Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 06.03.10
Ort : Deutschland

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Lugdusch aka RDJ am Mo Apr 19, 2010 7:15 pm

Wenn das so ist:

-Close-

RDJ

Lugdusch aka RDJ
Schatten
Schatten

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten