Eragonkonzepte

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Eragonkonzepte

Beitrag  Dwar am So März 07, 2010 10:53 am

Von Aules
Mein Eragon und Saphira Vorschlag:

Eimechanik

Ein Elfentrupp wird zufällig am Anfang des Spiels gespwant.
Falls nun ein Trupp der guten die Elfen aufspürt, übergeben sie einem das Drachenei und verschwinden (Siehe weiter unten).
Falls nun ein Trupp der Bösen die Elfen aufspürt, besiegen die Elfen sie und rennen weiter.
Falls sie vernichtet werden, schicken sie das Ei zur Festung der Guten.

Eragon

Er kostet 1300 und man kann ihn durch ein Carvahall-Gebäude rekrutieren. Er sit in etwa so stark wie Prinz Brand, hat etwa 3000 HP. Er benutzt den Bogen als Standartwaffe. Außerdem ist er in der Nähe von Bäumen getarnt.
1. Level: Guter Pfeil, Er schießt einen Pfeil mit erhötem Schaden, besonders gut gegen Helden.
3. Level: Waffenwechsel, er nimmt seinen Dolch wodurch er beser im Nahkampf wird.
5. Level: Fährtenlesen, er markiert einen feindlichen Helden, der ihm dadurch alles offenbart was er sieht und 25% Langsamer ist.
7. Level: Jäger, er jagt für seine Verbündeteten, heilt die ausgewählten Units (sollte vielleicht einen toten Hirsch und einen Kochtopf spawnen, die nach einer Zeit wieder verschwinden)
10. Level: Gebietskenntnis: Er deckt die Gesamte Karte auf und tarnt ausgwählte Units.
________________________________________________________________

Sobald ein gutes Volk Saphiras Ei hat, muss es das Battalion in die Nähe von Eragon bringen, dann verschwindet das Ei und Saphira wird in der Nähe von Eragon gespwant.

Saphira umkreist Eragon wie ein Creep und ist nicht anwählbar und nicht angreifbar.
Sie wächst mit jedem Level.
Saphira stirbt, wenn Eragon stirbt, wenn Eragon stirbt, können Eragon und Saphira in dem Carvahall-Gebäude wiederbelebt werden.
_________________________________________________________________

Sobald Eragon Rang 10 erreicht hat, stirbt er automatisch und der nächste Eragon wird gespwant (Also muss man für diesen Eragon einen neuen Helden erstellen). Dieser hat nun 4500 HP und + 30% Rüstung und Angriff. Er hat nun 20 Magicpoints, mit RelaodTime = 1/10 s.
Er kostet nun 3500.

Eragon 2

1. Level: Waffenwechsel zwischen Bogen und Schwert (Zar'roc)
3. Level: Starker Schwerthieb (gut gegen Helden)
5. Level: Magischer Pfeil, etwa so wie ein Silberdornpfeil, mit einer blauen Shockwelle am Ziel, die starken Schaden und Flächenschaden verursacht. Kostet 3 Magicpoints*
7. Level: Auf Saphira reiten. Das funktioniert so: Eragon und Saphira verschwinden und sie erscheinen wieder mit aufgessenem Eragon. Sie fliegen dann, aber Eragon kann seine Fähigkeiten einsetzen), laos sind seine Fähigkeiten in der Baumeisterleiste.
10. Level: Eragons Gedanken: Eragon dringt in die Gedanken des ausgewählten Battalions eins und bekehrt sie für eine Zeit, nach Ablauf der Zeit sterben sie. Kostet 2 Magicpoints*

Saphira ist nun eine eigenständige Einheit, kann aber nur in einem bestimmten Radius um Eragon herumlaufen. Sie kann nun Angegriffen werden. Stirbt einer von der beiden können sie nun in Nasuadas Zelt wiederbelebt werden. Saphira hat etwa 5000 HP.

Saphira

1. Level: Beißen, fügt ausgewähltem Helden schweren Schaden zu und macht ihn bewegungsunfähig.
2. Level: Saphira fleigt nun in der Luft ohne Eragon. Feuerballcursor zum Landen.
3. Level: Zertrampeln: Für eine Zeit zertrampelt Saphira ihre Gegner. Sie ist dann anfälliger gegen Speerträger und Bogenschützen, verursacht aber großen Flächenschaden.
5. Level: Drachenzorn, sie bekommt einen Bonus auf Zeit: +75% Rüstung, +75% Angriff und bewegt sich 25% Schneller.
7. Level: Brüllen, feindliche Einheiten bekommen auf Angriff, Rüstung und Leveln einen Mallus von 25%, außerdem flüchten sie.
_________________________________________________

Sobald Eragon und Sapira beide Level 10 erreicht haben, sterben sie und werden neu gespawnt (also als Eragon 3 und Saphira 2)

Saphira speit nun Feuer, Sie bekommt eine silberne Rüstung. Eragon bekommt ebenso eine silberne Rüstung. Er verursacht nun mit dem Schwert leichten Flächenschaden. Er besitzt nun 30 Magicpoints mit ReloadTime = 1/5 s. Er hat nun 6000 HP und + 75% Geschwindigkeit, + 200% Rüstung und +200%Angriff. Außerdem bekommt er einen Palantir-switch:
Er Kostet 5000.

Eragon 3

1. Palantir:
1. Lvl: Waffenwechsel (Schwert-Bogen)
1. Lvl: Saphira reiten
3. Lvl: Schwerthieb
5. Lvl: Schwertmeister, + 200% Rüstung, +200% Rüstung und +50% Geschwindigkeit.
Ist auf Zeit.

2. Palantir:
1. Lvl: Energieblitz, Flächenschaden und Schaden von Gandis Magiestoß. Ist aber stärker gegen Helden. Kostet 3 magicpoints.
3. Lvl: Ball aus Luft, wirkt so wie "Hauch Manwes" aus Edain. Kostet 3 Magicpoints.
5. Lvl: Eragons Gedanken, kostet 2 Magicpoints.
7. Lvl: Magieschild, aktiviert auf Zeit einen bläulichen Gandi-Schutzschild. Kostet 3 Magicpoints. Für die Dauer der Fähigkeit ist Eragon unverwundbar. Dauert etwa 180 s. Hat einen Cooldown von 220 s.
______________________________________________________

Sobald Eragon und Saphira Level 10 erreicht haben, sterben sie und werden neu gespwant (Eragon 3 und Saphira 2). Saphira ist nun etwas größer als Smaug und speit bei jedem 2. oder 3. Angriff Feuer. Sie trägt ihre silberne Rüstung.
Eragon trägt nun seine silberne Rüstung und sein blaues Schwert (Brisingr).

Eragon hat nun etwa 10000 HP und einen sehr starken
Schwertangriff, er verursacht nun einen Flächenschaden von vielleicht 7, außerdem greift er sehr schnell an (Blutschwur-Z.) und hat eine enorme Rüstung gegenüber Pfeilen, Schwerten und Sonstigen von Normalen Units. Er kostet 9000.
Er hat nun 50 Magicpoints mit ReloadTime = 1/5 s. Außerdem bleiben +75% Geschwindigkeit; Rüstung und Angriff wird erhöht.

Eragon 4

1. Palantir:

1. Lvl: Saphira reiten
3. Lvl: Feuerklinge, läst sein Schwert in Flammen aufgehen, sehr starker Scahden gegen Units und Heros (Laserschwert^^) und enormer Schaden gegen Gebäude. Kostet 1 Magicpoints.
5. Lvl: Schwertmeister, +500% Rüstung, +300% Angriff und +50% Geschwindigkeit.
7. Lvl: Brisingrs Wirbelwind, Eragon schlägt blitzschnell zu. Mittlerer Flächenschaden, enormer Schaden gegen Units, stärker gegen Helden und schwacher gegen Buildings. Ist soetwas wie bei den Zwillingen. Ist Spell der einmalig Flächenschaden verursacht, Cooldown wie Schwertmeister.

2. Palantir:

1. Lvl: Energieball, Feuerballcursor, hoher Flächenschaden, enormer Schaden gegen Units, hoher Schaden gegen Heros. Schleudert betroffenene Einheiten enorm weit weg, und verursacht enormen Schaden. Effecktiv gegen alles, besonders gegen heros.
Sollte so aussehen wie in the force unleashed. Kostet 2 Magicpoints.
3. Lvl: Ball aus Luft (viel stärker, mittlerer Schaden). Kostet 2 Magicpoints.
5. Lvl: Magieschild Schützt Eragon und Saphira dauerhaft vor Angriffen (So wie Gandalf), hält Attacken bis zu 1000 Damage auf. Passiv. Nicht sichtbar.
7. Lvl: Magiebündelung, Eragon bündelt seine Macht. Etwa so wie Wort der Macht, aber von allen Seiten kommt diese Blaue Energie. Kostet 4 Magicpoints. Er schleudert dann diesen Magie-lichtball auf NAHE Einheiten. Schleudert sie sehr hoch in die Luft (an der Kamera vorbei) und verrusacht Flächenschaden von 150.
________________________________________________
Der Palantir-Switch ist immer zwischen Magie und Schwert.

Beim Schwert-Palantir sind die Angriffe stärker gegen Helden, beim Magie-Palantir stärker gegen Units.

Magie-Palantir-RandomAngriffe:

-Feuerball: Ein Ball aus blauem Feuer, mittlerer Flächenschaden
-Feuerbälle: mehrere Feuerbälle, jeweils kleiner Flächenschaden
-Blitz: Ein blauer Blitz, mittlerer Flächenschaden
-Blitze: mehrere Blitze, jeweils kleiner Flächenschaden
-Energieball: In seiner Hand entsteht ein Energie, er Schlägt damit zu, hoher Flächenschaden
-Normale Angriffe: Die normalen Schwertangriffe.

Eragon bekommt außerdem noch eine Baumeister-Leiste rechts (Wie Sauron in Edain):
-Gedanken Eragons: Sehr Stark. Kostet kein Magicpoint.
-Heilen: heilt sich und Saphira und ausgewählte Units. Sehr Kurzer Cooldown, kostet keine Magicpoints.
-Drachenreiter (passiv): Verbündete (Units und Helden) in der Nähe lvln +25% schneller, haben +25% mehr Rüstung und verursachen +50% Schaden mehr, feindliche Einheiten bekommen das als Mallus.
-Aren: Eragons Ring stellt seine Magicpoints wieder her. (mittlerer Cooldown). Kostet aber keine Magicpoints.
-Feldherr der Varden (passiv): Einheiten und Heros in seiner Nähe plündern sehr viel mehr.
- Wort des Todes: Großer Flächencursor, ausgewählte Units sterben,Helden und Gebäude werden nicht beinträchtigt. Mittlerer Cooldown, kostet keine Magicpoints.
-Macht der Magie: Die Fähigkeitentimer des gewählten Helden werden auf gerade verwendet gesetzt. Kostet 4 Magicpoint.
-Lebensentzug: Eragon heilt sich und Saphira, wenn gegnerische Einheiten in der Nähe sind, sterben sie (ist aber nicht von ihnen abhängig).
_____________________________________________________

Saphira 3

1. Lvl: Beißen, ausgewählter Held stirbt oder erleidet enormen Schaden und wird gelähmt (Auf Zeit).
1. Lvl: Saphira fliegt nun OHNE Eragon in der luft, Feuerballcursor zum landen.
3. Lvl: Zertrampeln, nur stärker.
7. Lvl: Brüllen, Gegner flüchten und haben 0 Rüstung sowie -500% Angriff.
10. Lvl: Feuerstoß, grillt alles auf einem großen Gebiet.

_________________________________________________________

Magicpoints

Jede Magiekundige Unit und Hero hat Akolyhten um sich rum, sie sind unsichtbar und unglaublich klein. Werden magische Fähigkeiten gewirkt, sterben sie (je nach benötigten).
Sie werden mit der Zeit immer wieder gespwant.

Magicpoints werden als Blaue Leiste unter der HP Leiste angezeigt. Wenn man mit der Maus über die MP-Leiste fährt, wird angezeigt wieviele Magicpoints man noch hat.
Falls jemand KEINE magicpoints mehr hat, bekommt er einen Mallus von -75% Geschwindigkeit und kann nicht mehr angreifen, bis er einen Magicpoint hat.

_______________________________________________________

Eragons Zelt: Sobald Eragon Eragon 2 ist, kann der Baumeister Eragons Zelt bauen.
Eragon und Saphira heilen sich dort sehr schnell, außerdem kann man sie dort wiederbeleben, falls sie sterben. Eragon läst sich auf der passenden Stufe wiederbeleben, aber nicht exakt den "Füllstand" der Erafhrung.

Ich habe extra nicht Eragons Pferd eingebaut, weil Eragon jederzeit Saphira reiten konnte, es aber nicht getan hat.

Edit by RDJ:
Konzept wurde aktualisiert.


Zuletzt von Dwar am Mi März 17, 2010 7:25 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Dwar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 06.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Dwar am So März 07, 2010 11:27 am

Von Rogash

So, ich habe mir auch mal ein Eragon-Konzept ausgedacht:

Bei meinem Konzept wird es auch Magiepunkte geben. Eragon und Saphira können bei den Varden erst ausgebildet werden, wenn man den 10er-Spell "Argetlam" gekauft hat. Eragon wird 2500 kosten und Saphira ebenfalls soviel. Man kann also beide einzeln ausbilden. Eragon kann nur dann auf Saphira reiten, wenn Saphira auf dem Boden ist, man muss zuerst Eragon auswählen, und dann kann er mit einem Rechtsklick auf Saphira aufsitzen(das Zeichen, wenn der Courser dann über Saphira ist, sollte so sein, wie wenn man Truppen in einen Turm schickt). Danach kann man die beiden mit Saphira steuern und Saphira kann auch Fähigkeiten benutzen, aber Man kann trotzdem noch den Eragon Button unten (wo alle Heldenbuttons sind)anklicken und auch seine Fähigkeiten(wenn möglich, es ist ja klar, dass er dann keine Spuren lesen kann^^) benutzen. Um Eragon wieder herunter zubekommen, gibt es im Magie Palantir(Da, wo auch die Gebäude der Baumeister sind)einen Button namens "Absteigen" benutzen.

Eragon 1

Die einzige Fähigkeit von Eragon im Magiepalantir ist von Saphira absteigen

Lv1Waffenswitch: Wechsel zwischen Bogen und Jagdmesser
Lv2Gezielter Schuss: Hoher Schaden gegen Einzelkämpfer
Lv5Spurenlesen: Eragon erkennt die Spuren eines Gegeners, somit wird das Blickfeld eines zufälligen gegnerischen Trupps für kurze Zeit sichtbar.
Lv10Eragon geht weiter auf dem Weg seiner Bestimmung->Eragon wird Eragon 2

Eragon 2

Eragon kann nun auf Magie zurückgreifen

Lv1Waffenswitch: Wechsel zwischen Zar'roc und Bogen
Lv1Gezielter Schuss
Lv1Spurenlesen
Lv2Drachenreiter: Alle verbundeten Einheiten verursachen +25% Schaden und haben 25% mehr Rüstung
->Palantirwechsel
Lv3Klingenwirbel: Eragon verursacht +50% merh Schaden und Schlägt 25% schneller zu
Lv6Tod Broms: Der Tod Broms betäubt Eragon, er kämpft nun einige Zeit, ohne Schaden zu nehmen
Lv8Geschenk Hrothgars: Eragon bekommt von Hrothgar seine Rüstung geschenkt, er ist nun 50% weniger anfällig gegenüber Angriffen von Einheiten
Lv10 Eragon geht den Weg seiner Bestimmung->Eragon 3

Magie:
Lv1 Brennende Pfeile: Eragon kann mit seinem Bogen 2 blau brennende Pfeile schießen(ein Magiepunkt)
Lv5Schutzwall:Um Eragon und Saphira ist ein Schutzwall, der Schwache Angriffe eine Min. abwehrt.(2 Magiepunkte)
Lv8Eindringen in das Bewusstsein: Truppen, die nicht von einem Magier geschützt werden, laufen 2 min. zu der Varden über.(1 Magiepunkt)


Eragon 3

Lv1 Waffenswitch
Lv1 Drachenreiter
Lv4 Blutschwur-Zeremonie: Eragon bekommt einen neuen Skin und ist 75% schneller im Angriff und im Laufen, zudem verursacht er +30% mehr Schaden
Lv5 Aren: Eragon nutzt den Ring um seine Magiepunkte und die aller Magier in seiner Nähe aufzufrischen.
->Palantirswitch
Lv7 Elfenbogen: Eragon trägt nun den Bogen, den er von Islanzadi bekommen hat, er serursacht beim Bogenschießen +60% Schaden
Lv10 Eragon geht den Weg seiner Bestimmung->Eragon 4

Magie:
Lv1 Brennende Pfeile
Lv1 Schutzwall
Lv1 Eindringen in das Bewusstsein
Lv4 Die Offenbarung des Lebens: Durch die Übungen von Oromis, hat Eragon gelernt alles in seiner Umgebung nur mit dem Geiste zu erkennen, somit sieht er alles was da ist nur mit dem Geiste, die gesamte Karte wird kurz aufgedeckt(3 MAgiepunkte)

Ich wollte eigentlich das Konzept jetzt noch weiter ausarbeiten, das muss ich aber dann morgen machen, da mir momentan die Zeit fehlt(muss noch was erledigen).
avatar
Dwar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 06.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Aules am So März 07, 2010 9:00 pm

Diese Konzpte wurden bis jetzt gemacht. Bitte gebt ein Feeback ab.

Aules
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Lugdusch aka RDJ am So März 07, 2010 9:14 pm

Ich bin dabei die beiden Konzepte nach meinen Vorstellungen zu überarbeiten. Ich finde aus beiden Teile gut und weniger gut. Seht meinen Vorschlag dann als Feedback an. Er kommt heute Abend oder morgen Nachmittag.

RDJ

Lugdusch aka RDJ
Schatten
Schatten

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Dwar am Mo März 08, 2010 5:38 pm

Spoiler


Hier mal ein kürzes Konzept zum Skin und Fähigkeit (ich empfehle nen kompletten Ini Switch so wies Edain mit Aragorn macht)

Bis Level 5 Bauernjunge (Bogen, so Jägermäsig)
dann bekommt er Sapira als kleine Drachen um sich rumschwirend, sie greift zwar Feinde an, aber mehr so Creeptmäsig

Also ist er dann bisl Level 10 + Spell "Der Drache schlüpft!" muss gekauft sein son Lehrling, wie da wo er mit Brom unterwegs ist
er kann da, schwächere Magie und reitet auf seinem Pferd (net Schneefeuer sonder das andere), hab den Namen vergessen.
Ausserdem ist Sapira nimmer da, weil sie sich ja versteckt.

Beim erreichen von Level 14 ist er so wie in der Schlacht im Farthen Dûr
er kann auf Sapira reiten (Sapira greift dann immer an net er) und mittelmäsige Magie einsetzen, am Boden hat er halt dann ne Rüstung und sein Schwert

Level 17 verliert er sämtliche Magie und kann nur noch mit dem Schwert angreifen
er reitet dann auch nimmer Sapira sondern Schneefeuer.

Und mit Level 20 kommt er in die erstmal letzte Form (mal schaun was für ne Form dann mitm 4 Buch dazukommt)
so wie nach der Blutschwurzeremonie
er kann zu Füß und auf Sapira kämpfen, er kann Starke Magie und er bekommt sein neues Schwert.



Wies weitergeht weiß ich noch net, warscheinlich kommt später noch ne Form dazu.
Bitte Kritik, ich weiß, hier gehts nur um die verschiedenen Eragonformen, aber wenns gut ankommt mach ich vieleicht noch Fähigkeiten dazu, also ein vollständiges Konzept.


Bitte weder mit Lob noch mit vernichtender Kritik geizen.


Zuletzt von Dwar am Mo März 08, 2010 6:45 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Dwar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 06.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  valatmir am Mo März 08, 2010 5:40 pm

Ich werd dieses Konzept bei meinem Modell beherzigen
avatar
valatmir
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 269
Anmeldedatum : 06.03.10
Ort : An diesem Ort sterben Menschen wer nicht mit denen stirbt wird in den ort gebracht nur komischer weise lebe ich noch HARHARHAR

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Dwar am Mo März 08, 2010 5:41 pm

Thx, aber erstmal reicht ja der Bauer und der kommt ja zum Glück in jedem Konzept vor.
avatar
Dwar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 06.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  König Legolas am Mo März 08, 2010 5:43 pm

Hallo,

joar gefällt mir gut, kannst du eine genaue Fähigkeiten Liste geben, und vielleicht wird ab Stufe 5, bis Eragon Saphira reiten kann, Saphira immer ein Stück größer.

Das werde ich dann coden, Ea hatte mich auch schon angeschrieben, falls ich nicht mehr weiter komme.

P.s: @Dwar hast du schon die Bigs?
avatar
König Legolas
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 156
Anmeldedatum : 06.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Dwar am Mo März 08, 2010 5:45 pm

Hopsa, danke für den Einwürf, hab vergessen dazuzuschreiben, dass Sapira dann weg ist, weil sie sich versteckt.

Editiert.

@KönigLegolas: 2min
avatar
Dwar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 06.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Aules am Mo März 08, 2010 6:06 pm

Finde uch nicht prickelnd.....Na gut, Eragon verändert sich, aber mal ehrlich: Einfach so ein Levelsystem ohne Saphiras Ei gefällt mir nicht, ganz davon abgesehen dass er immer (Außer als er unter drogen stand) Magie einsetzen konnte.
Ich habe zwei Kompromise vorzuschlagen:
1. Wir fügen bei meinem noch sein Pferd ein und andere kleinere Dinge Oder
2. Wir verbessern Eragon schrittweise. Also 1.0 mit Dwars Konzept, 1.2 mit Rogash und 1.4 mit meinem. Und das macht nicht viel Sinn.
Ich persöhnlich finde mein Konzept am besten, vielleicht zu Recht oder Unrecht, aber ich wäre nachwievorfür mein Konzept.
Zum Iniswitch: Bei manchen Sachen braucht man den bei mir auch,
und deswegen ist jeder Eragon ein eigener Held, der gleichzeitig zum Tod des Vorgängers gespwant wird.

Aules
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Dwar am Mo März 08, 2010 6:23 pm

Mein Konzept hat den Vorteil, dass man Eragon auch ohne "Ring" weiterentwickeln kann.
Aber die Entscheidung belibt wies immer ist, bei den Leadern.
avatar
Dwar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 06.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Aules am Mo März 08, 2010 6:28 pm

Aber Eragon könnte sich nicht ohne Ei weiterentwickeln, höchstens zum Soldat der varden .Mehr wäree r garantiert nicht ohne Saphiras Ei geworden.
Und in meinem Konzept kann man ihn als Waldläuferheld ausbilden, also passend zu seinen Fähigkeiten.

Aules
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Lugdusch aka RDJ am Mo März 08, 2010 6:30 pm

Wie gesagt bin ich schon dabei ein vollständiges Eragon-Konzept auszuarbeiten. Es besteht zu größten Teilen aus denen von Aules und Rogash. Ich schätze mal, dass es gegen sechs bis sieben Uhr fertig ist. Außerdem ist in dem Konzept enthalten, wie ich mir Magie allgemein in der Mod vorstelle. Da ihr in den Büchern ein viel höherer Stellenwert zukommt, als beispielsweise in HdR. Deshalb sollte sie auch in unserer Mod eine zentralere Rolle spielen. Mehr verrate ich aber nicht. Bitte geduldet euch noch ein wenig bis ich mit meinem Konzept fertig bin. Ich hoffe, es lohnt sich.

RDJ

Lugdusch aka RDJ
Schatten
Schatten

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Dwar am Mo März 08, 2010 6:31 pm

Dwar schrieb:
Bis Level 5 Bauernjunge (Bogen, so Jägermäsig)

Dazwischen und zwischen deinem ist kein Unterschied, Aules, nur ich sage Bauer und du Waldläufer.
avatar
Dwar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 06.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Rogash am Mo März 08, 2010 6:34 pm

Ich wär dafür, dass man Saphira und Eragon jeweils einzeln Ausbilden kann, Eragon von Anfang an und Saphira, wenn man den Spell "Der Drache schlüpft!" gekauft hat. Eragon soll dann auf Saphira reiten können, wenn diese ca. Stufe 3 hat und groß genug ist.
ZUr Magie: Am besten wäre es, wenn die immer etwas Lebenskraft kostet, das wäre realistischer als solche Magicpoints

Wink
avatar
Rogash
Leader
Leader

Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 06.03.10
Ort : Deutschland

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Aules am Mo März 08, 2010 6:36 pm

Das artet allmähilch aus, oder?
Also Lugdusch da bin ich sehr gespannt.
Dwar habe ich behauptet das es einen Unterschied gibt? Ich habe nur eine reine Tatsache geschrieben Wink

@All wenn Lugdusch sein Konzept fertig hat, sollten wir mal [u]alle darüber reden (icq?) und dann abstimmen, denke ich.

Rogash so wie bei Zaphi? Schon, es wäre realistisch, mir gefällt es aber nicht so gut. Man kann vielleicht einen Malus bei wenigen MP's einfügen.

Aules
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Dwar am Mo März 08, 2010 6:42 pm

@Aules:Ich mach dann einfach ne Umfrage auf.
@Rogash:Mit Magie sollte es so sein, dass es net sofort Lebenskraft kostet, weil das wäre nicht Buchgerecht, sie altern ja net wegen Magie.
Das mit dem Spellbookspell, wäre aber ne gute Idee, aber Stufe 3 ist zu früh, ich veränders nochmal.
avatar
Dwar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 06.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Aules am Mo März 08, 2010 6:45 pm

Darüber kann man streiten....Ich denke abstimmen wäre gut, dwar Smile

Aules
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Rogash am Mo März 08, 2010 6:47 pm

Warum soll das den keine Gesundheit kosten, wen man Magie benutzt?
Die Helden/Magier können sich doch danach wieder heilen. Wink
avatar
Rogash
Leader
Leader

Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 06.03.10
Ort : Deutschland

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Dwar am Mo März 08, 2010 6:50 pm

OK, letzter Post zu Magie in diesem Thread, alles danach wird kommentarlos gelöscht. Macht lieber nen neuen dafür auf. Gilt auch für Moderatoren!

Die Magier sind ja nicht bei Anwendung von Starker Magie verwundet worden sondern nur geschwächt. So wären sie aber leichter zu töten. Wegen Magie sollten sie nur bei übermäßiger Anwendung sterben.
avatar
Dwar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 312
Anmeldedatum : 06.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Lugdusch aka RDJ am Mo März 08, 2010 9:06 pm

Dieses Konzept ist eine Mischung aus dem Konzept von Aules, dem von Rogash und meinen eigenen Änderungen. Außerdem beinhaltet es eine Erklärung, wie ich mir allgemein Magie in der Mod vorstelle.

Ich habe es leider nicht geschafft, das Konzept auch nur zur Hälfte fertig zu kriegen. Ich arbeite daran, aber es dauert viel länger als gedacht, wenn man es wirklich gut machen will. Einige der bisherigen Fähigkeiten sind noch nicht ausgefeilt und gefallen mir noch nicht so gut. Es ist noch in der Überarbeitung. Es geht mir vor allem um die Beurteilung des Anfangs. Ich versuche den Rest so schnell wie möglich fertig zu stellen.


Magie:
Magie kostet in meinem Konzept zwei verschiedene Dinge: 1. Lebensenergie also Healthpoints (HP), je mächtiger ein Zauber ist, desto mehr Lebensenergie entzieht er dem Zauberer. Außerdem kommt noch die Entfernung hinzu, dazu siehe unten.
2. Magiepunkte also Akolythen, wie sie jede magiekundige Einheit und Held um sich herum hat. Sie sind unsichtbar und unglaublich klein. Werden magische Fähigkeiten gewirkt, sterben sie (je nach benötigten). Sie werden mit der Zeit immer wieder gespawnt. Bei Magiepunkten muss zwischen der max. Kapazität, die mit jedem Level steigt (sie symbolisiert die Kenntnisse der alten Sprache und der Magie), und der aktuellen Anzahl (sie symbolisiert die Energie, die noch auf Magie verwendet werden kann) unterschieden werden. MPs werden als blaue Leiste unter der HP-Leiste angezeigt.

Als Ausgleich dazu besitzen magische Attacken keinen Cooldown.

Auch die Reichweite spielt eine Rolle. Hierzu gibt es zwei verschieden Möglichkeiten, wie sie umgesetzt werden könnte, was natürlich auch von den technischen Möglichkeiten abhängt: 1. Wird ein Zauber gewirkt, wird in den HP-Preis die Entfernung zum ausgewählten Objekt eingerechnet. Dies kann sowohl dynamisch als auch in Stufen erfolgen. Die Kosten sollten sich aber bei weiten Entfernungen so drastisch erhöhen, dass selbst die stärksten Zauberer bei zu großen Entfernungen dabei draufgehen. Das wäre in jedem Fall die buchgetreuste Variante, allerdings sehr kompliziert umzusetzen.
2. Mit jedem Level steigt die Reichweite der magiebegabten Einheit. Dies wäre natürlich die einfachere Variante, obwohl sie nicht so buchgetreu wäre wie die erste.
Auch eine Kombination ist möglich.

Der Palantir sollte bei magiebegabten Wesen möglichst den nicht magischen Fähigkeiten vorbehalten bleiben. Magische können in der Baumeisterleiste ausgewählt werden. Ausnahmen sind möglich.


Eragon und Saphira:
Eragon und Saphira können getrennt gekauft und benutzt werden. Wenn Eragon stirbt, stirbt Saphira auch.
Sie sind zunächst im Carvahall-Gebäude rekrutierbar. Erreichen sie ihre dritte Form sind sie nicht mehr dort, sondern in ihrem Zelt bei den Varden rekrutierbar.
Um Saphira rekrutieren zu können, muss der Spell „Ich habe dich gewählt“ gekauft worden sein. Dazu eine kurze Erläuterung:

Kosten: 8 Spellpoints, Position im Spellbaum: 2. Reihe Mitte
Auswirkungen: Irgendwo im Sichtbereich der Festung wird Saphiras Ei gespawnt. Dies sollte mit einer kleinen Explosion verbunden sein. Das Ei kann nun ins Carvahall-Gebäude gebracht werden. Dort kann nun Saphira rekrutiert werden.

Beim Wechsel der Formen fallen beide auf Level 1 zurück. Sie können unabhängig voneinander Formen tauschen. Ist es möglich zur nächsten Form zu gelangen, geschieht dies automatisch. Eragon behält jedoch seine Magiefähigkeiten, sie werden nur im Verlauf ausgetauscht. Eragon erhält für jede neue Form einen neuen Skin.

Eragon 1 (vom Anfang bis er Saphira bekommt): Standardangriff: Bogen
Kosten: 1300 Rohstoffe
Ausbildungsort: Carvahall-Gebäude
Lvl1: Gezielter Schuss (Pfeil mit höherem Schaden, besonders gut gegen Helden)
Lvl3: Fährtenlesen (Eragon erkennt die Spuren eines Gegners, somit wird das Blickfeld eines zufälligen gegnerischen Trupps für kurze Zeit sichtbar)
Lvl4: Voraussetzung: Saphira befindet sich auf dem Schlachtfeld
Eragon geht den Weg seiner Bestimmung => Wechsel zu Eragon 2

Eragon 2(vom Schlüpfen Saphiras bis zur Ankunft in Farthen Dur): Standardangriff: Schwert
Kosten bei Neurekrutierung: 2700 Rohstoffe
Ausbildungsort: Carvahall-Gebäude
Fähigkeiten:
Palantir-Switch
Lvl1: Waffen-Switch zwischen Zar’roc und Bogen
Lvl1: Aufsitzen (Eragon besteigt sein Pferd)
Lvl1: Schutz der Familie (Mit einem Cursor kann eine verbündeter Held ausgewählt werden, Eragon weicht nun für eine kurze Zeit nicht mehr von seiner Seite und erhält 50% des Schadens des anderen, er erhält außerdem +20% Rüstung und Geschwindigkeit während dieser Zeit)
Lvl3: Rache (Mit einem Cursor kann eine Einheit ausgewählt werden, Eragon verfolgt nun diese und konzentriert sich allein auf sie; er bekommt gegenüber allen anderen Einheiten im Spiel -20% Angriff und Rüstung, gegenüber der ausgewählten Einheit jedoch +40% Angriff und Rüstung, außerdem erhält er +50% Laufgeschwindigkeit bis er die ausgewählte Einheit eingeholt hat)
Lvl4: Die Macht der Sprache (passiv, Eragon entdeckt seine Magiebegabung; ab jetzt kann mit Hilfe der Baumeisterleiste Magie eingesetzt werden, er hat nun 5 MP zur Verfügung, die max. Kapazität steigt mit jedem Level, Reloadzeit 1/15 Sek.)
Lvl6: Voraussetzung: Saphira Stufe 3
Aufsitzen (Saphira kann per Cursor (der, der auch bei den Schildträgern von Isengard in Edain erscheint) ausgewählt werden)
Lvl8: Meister des Schwerts (Voraussetzung: Schwert ist gewählt, Eragon konzentriert sich allein auf sein Schwert; er erhält für kurze Zeit + 100% Angriff und Angriffsgeschwindigkeit sowie +25% Rüstung)
Lvl10: Eragon geht weiter auf dem Weg seiner Bestimmung => Eragon 3

Magieleiste:
Lvl4: Steine schießen (Eragon schießt mithilfe von Magie einen Stein auf seinen Gegner, verursacht mittleren Schaden, besonders effektiv gegen Helden, Kosten: 200 HP und 1 MP)
Lvl5: Waise heill (Heilt Einheiten und Helden im Umkreis, Kosten: 250 HP und 1 MP)
Lvl7: Brennender Pfeil (Voraussetzung: Bogen ist gewählt, Eragon zündet mithilfe von Magie einen Pfeil an, der beim Einschlag explodiert; Einheit kann mit Cursor ausgewählt werden, verursacht leichten Flächenschaden, fügt ausgewählter Einheit sehr hohen Schaden zu, Kosten: 400 HP und 2 MP)
Lvl9: Jierda (Schleudert ausgewählte Einheiten weg, großer Flächenschaden, so ähnlich wie Gandalf‘s Magiestoß, Kosten: 700 HP und 3 MP)

Saphira 1(vom Anfang bis zur Ankunft in Farthen Dur): Standardangriff: Klauenangriff
Kosten: 1700 Rohstoffe
Ausbildungsort: Carvahall-Gebäude, Voraussetzung für Ausbildung: Saphiras Ei wurde ins Carvahall-Gebäude gebracht.
Saphira ist am Anfang wirklich ziemlich klein und schwach wächst aber mit jedem Level ein großes Stück, später dann weniger.
Lvl1: Fressen (frisst eine gegnerische Einheit, nur bei schwachen Einheiten möglich, bringt großen Levelzuwachs); ab Lvl4 wird es zu Beißen (fügt ausgewählter Einheit schweren Schaden zu und macht sie bewegungsunfähig)
Lvl3: Reiten (passiv, Saphira ist nun stark und groß genug, um geritten werden zu können)
Lvl5: Zertrampeln (Saphira landet und läuft nun auf dem Boden, erhöhte Anfälligkeit gegen Speere, großer Flächenschaden)
Lvl7: Brüllen (feindliche Einheiten bekommen Angst und flüchten, Saphira erhält für kurze Zeit +50% Angriff)
Lvl10: Saphira geht gemeinsam mit ihrem Reiter den Weg ihrer Bestimmung => Saphira 2

Eragon 3 (von der Ankunft in Farthen Dur bis zum ertsen Kampf gegen Murtagh): Standardangriff: Zar‘roc
Kosten bei Neurekrutierung: 3200 Rohstoffe
Rekrutierungsort: Eragon’s Zelt
Palantir-Switch
Lvl1: Saphira reiten (Voraussetzung: Saphira Stufe 3, Saphira kann per Cursor (der, der auch bei den Uruk-Schildträgern von Isengard in Edain erscheint) ausgewählt werden)
Lvl1: Meister des Schwertes (Voraussetzung: Schwert ist gewählt, Eragon konzentriert sich allein auf sein Schwert; er erhält für kurze Zeit + 100% Angriff und Angriffsgeschwindigkeit sowie +25% Rüstung)
Lvl2: Rüstung für die Schlacht (kann ausgewählt werden, wenn es ausgewählt ist, kann wieder die ursprüngliche Form im Palantir ausgewählt werden; passive Auswirkungen: +75% Rüstung aber -50% Laufgeschwindigkeit und -25% Angriffsgeschwindigkeit)
Lvl3: Schattentöter (passiv, Durch seine Taten erkennen seine Verbündeten ihn nun voll als Drachenreiter an, seine Feinde fürchten ihn umso mehr, dafür macht ihm aber seine Narbe zu schaffen; Führerschaft für Verbündete in seiner Nähe, sie erhalten +25% Angriff und Verteidigung, Feinde bekommen einen Malus von -15% Angriff, Rüstung und Geschwindigkeit, Eragon erhält einen Malus von 25% auf Lauf- und Angriffsgeschwindigkeit)
Lvl6: Blutschwurzeremonie (passiv, Eragon erhält das Geschenk der Drachen; er wird einmalig geheilt und erhält dauerhaft +75% Lauf- und Angriffsgeschwindigkeit, +30% Angriff und +1500 HP)
Lvl8: Faelnirv (Der magische Trank heilt Eragon)
Lvl9: Energiespeicher
Lvl10: Eragon geht weiter auf dem Weg seiner Bestimmung => Eragon 4

So ich hoffe, es hat euch gefallen. Alle Werte sind änderbar.

RDJ

Lugdusch aka RDJ
Schatten
Schatten

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  König Legolas am Mo März 08, 2010 9:25 pm

Hallo,

das meiste ist gut Codebar, und würde in 1 bis 2 Wochen fertig sein (wenn ich alleine coden würde).


Ansonsten überlasse ich das den Eragorn Spezialisten, ich wollte nur einmal Lob an meinem Kollegen aussprechen xD.
avatar
König Legolas
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 156
Anmeldedatum : 06.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Aules am Mo März 08, 2010 9:51 pm

Ist gut. Mir gefällt das mit den HP noch nicht ganz, aber mal gucken.
Ich persöhnliche finde ihn noch nicht so ausgereift, das wird sich aber noch änderern (Hoffe ich).

Aules
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Rogash am Di März 09, 2010 11:51 am

Ich finde es fast Perfekt(muss man eben noch etwas weiter arbeiten(Eragon4 etc.)), aber es sieht schon sehr sehr gut aus, das einzige, das mich wundert, ist, dass Saphira keine Fähigkeit hat, um zu landen und um wieder in die Luft zu steigen, aber alles in allem ist es das bisher gelungenste Konzept Very Happy
Dickes Lob von mir Wink Wink Wink
avatar
Rogash
Leader
Leader

Anzahl der Beiträge : 601
Anmeldedatum : 06.03.10
Ort : Deutschland

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Aules am Di März 09, 2010 4:19 pm

Ich habe nochmal meinen Vorschlag überarbeitet.

Edit by RDJ:
Konzept wurde auf Wunsch von Aules vorne aktualisiert.


Zuletzt von Aules am Di März 09, 2010 9:26 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Aules
Hexenmeister
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 07.03.10

Nach oben Nach unten

Re: Eragonkonzepte

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten